Besuchsdienstkreis - Kaffee mit Emmaus

Kaffee mit Emmaus ist unser Besuchsdienstkreis.Hier trifft sich eine Gruppe Ehrenamtlicher und die Pfarrer*innen, welche gemeinsam mit Freude in unserer Gemeinde Besuche machen. Gemeinde besucht also Gemeinde – das ist Kaffee mit Emmaus.

Wir besuchen zu Geburtstagen, zum 70., 75., 80., 85., 90. und dann zu jedem Lebensjahr. Das ist zumindest unser Ziel, dass alle diese Geburtstagskinder einen persönlichen Besuch erstattet bekommen. Es kann mal sein, dass weder der Besuchsdienstkreis noch die Pfarrer*innen Zeit haben, doch dann erhalten unsere Geburtstagkinder einen geschriebenen Gruß.

Wir besuchen Gemeindeglieder, die uns ans Herz gelegt werden. Das sind oft Gemeindeglieder, die wir kennen und mit denen sich ein längerfristiger Besuchskontakt ergeben hat. Das ist auch eine schöne Arbeit, da sich hier zwei Menschen besser und länger kennen lernen, sie sprechen anders und teilen manchmal sogar etwas Alltag. Wenn wir Ihre Oma, Opa, Tante, Nachbar besuchen sollen, melden Sie sich gerne bei uns. Wir sind dankbar dafür, wenn Sie uns aufmerksam machen, wo wir in der Gemeinde gebraucht werden. Der Kontakt läuft über unser Gemeindebüro.

Wir wollen Neuzugezogene besuchen. Unser nächstes Projekt wird sein zu schauen, welche Zeiten und Kräfte wir frei haben um alle Neuzugezogenen im Gemeindebezirk eventuell besuchen zu können. Eventuell finden wir auch ein anderes Format um auf neue Menschen in unserer Gemeinde zuzugehen und Kontakt zu knüpfen. Es ist schwer in eine Gemeinde zu kommen, voller fremder, neuer Menschen. Hier wollen wir schonmal „Hallo“ sagen. Dann kennt man schonmal ein Gesicht. Das ist in Arbeit.

Besuchsdienstkreis-Flyer